Neueste Themen
» 2 Kromfohrländer suchen neues Zuhause
von Fritzi 7/9/2018, 12:26

» FREDI, Kromi-like, fast 3 Jahre alt TH Hamburg
von Fritzi 10/6/2018, 11:04

» PAJTI, 2 Jahre, Rüde. Kromi-like, Hunde Nothilfe 4 Pfoten Wöllstadt
von Anusch 4/6/2018, 11:29

» Futterumstellung!?
von Candy 1/6/2018, 09:32

» LULU neunjährige Kromfohrländer Hündin im Tierheim Heilbronn
von Anusch 14/5/2018, 09:38

» Hunde richtig sichern
von Anusch 24/1/2018, 11:49

» Plastik im Futter?
von mispel 26/6/2017, 11:12

» Bello, 2,5 Jahre alt, 43cm kleiner Grieche,Kromi-like
von Mona Lisa 9/6/2017, 09:26

» Klara vom Strithorst geb. 13.3.14
von Anusch 31/5/2017, 11:25

» Luchse getötet und Vorderbeine abgeschnitten
von Anusch 29/5/2017, 12:30

» Steinhausen 04.03.2017
von Anusch 2/3/2017, 12:25

» Posten von Links
von Candy 1/2/2017, 09:56

» Lucia 1.5 Jahre Terrier
von Fritzi 24/11/2016, 11:55

» Leni, 11 Monate, Terrier-Mix
von Candy 20/11/2016, 16:07

» Emmi (Bijou) Kromi-Hündin , 4 Jahre
von Anusch 21/9/2016, 20:04

» BLANCA vom Lauratal
von Anusch 13/9/2016, 16:07

» Bruce 12 jähriger Wuschelhund hat Herrchen verloren
von Fritzi 11/9/2016, 15:30

» Ausgesetzte Tiere
von Anusch 9/9/2016, 08:17

» Boni, Mischlingshündin aus Spanien
von Heike 10/8/2016, 18:40

» Komfohrländer Moritz sucht neues Zuhause
von Anusch 30/7/2016, 08:53

» KESSY , 7 Jahre, Tierheim Rüsselsheim
von Fritzi 29/7/2016, 12:28

» Till aus Celle sucht neues Zuhauses
von Fritzi 29/7/2016, 12:23

» da sollte geholfen werden :)
von Fritzi 22/7/2016, 22:03

» Deshalb musste MT6 " Kurti " sterben
von Mona Lisa 17/7/2016, 19:33

» Jeff lief 120 Km durch Hamburg
von Mona Lisa 20/6/2016, 09:31


Ursachen von Rattenbefall

Nach unten

Ursachen von Rattenbefall

Beitrag von Candy am 26/5/2012, 11:02

Schätzungen gehen davon aus, dass in Deutschland pro Einwohner ca. vier frei lebende Ratten gerechnet werden können.

Es gibt viele Gründe, weshalb sich Ratten besonders in einer Stadt gut entwickeln können. Der wichtigste ist sicherlich das reichhaltige Nahrungsangebot.

Ratten finden achtlos weggeworfene Lebensmittelreste und machen bald die Plätze ausfindig, wo Enten oder Tauben gefüttert werden. Sie klettern auch in nicht fest verschlossene Müll- oder Biotonnen und bauen sich in Komposthaufen Nester.

Wer Lebensmittelreste über die Toilette in die Kanalisation entsorgt, wird auch in höher gelegenen Stockwerken manchmal ungebetene Gäste aus der Toilette erhalten. Bei diesen Tieren handelt es sich um Ratten die herauszufinden versuchen, wo die Quelle dieser „Leckereien" zu finden ist.

Der Entzug dieser unnatürlichen Nahrungsquellen wäre damit der erste Schritt den Ratten das „Stadtleben" zu erschweren.
Quelle: http://www.dr-hermann-berlin.de/index.php/ratten.html

_________________
avatar
Candy
Admin

Anzahl der Beiträge : 16049
Anmeldedatum : 10.06.10

http://kromi-candy.de/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten