Die neuesten Themen
» Plastik im Futter?
von mispel 26/6/2017, 11:12

» Bello, 2,5 Jahre alt, 43cm kleiner Grieche,Kromi-like
von Mona Lisa 9/6/2017, 09:26

» Klara vom Strithorst geb. 13.3.14
von Anusch 31/5/2017, 11:25

» Luchse getötet und Vorderbeine abgeschnitten
von Anusch 29/5/2017, 12:30

» Steinhausen 04.03.2017
von Anusch 2/3/2017, 12:25

» Posten von Links
von Candy 1/2/2017, 09:56

» Hundehaltung im Zwinger ok?
von Fritzi 4/1/2017, 16:52

» Lucia 1.5 Jahre Terrier
von Fritzi 24/11/2016, 11:55

» Leni, 11 Monate, Terrier-Mix
von Candy 20/11/2016, 16:07

» Emmi (Bijou) Kromi-Hündin , 4 Jahre
von Anusch 21/9/2016, 20:04

» BLANCA vom Lauratal
von Anusch 13/9/2016, 16:07

» Bruce 12 jähriger Wuschelhund hat Herrchen verloren
von Fritzi 11/9/2016, 15:30

» Ausgesetzte Tiere
von Anusch 9/9/2016, 08:17

» Boni, Mischlingshündin aus Spanien
von Heike 10/8/2016, 18:40

» Komfohrländer Moritz sucht neues Zuhause
von Anusch 30/7/2016, 08:53

» KESSY , 7 Jahre, Tierheim Rüsselsheim
von Fritzi 29/7/2016, 12:28

» Till aus Celle sucht neues Zuhauses
von Fritzi 29/7/2016, 12:23

» da sollte geholfen werden :)
von Fritzi 22/7/2016, 22:03

» Deshalb musste MT6 " Kurti " sterben
von Mona Lisa 17/7/2016, 19:33

» Jeff lief 120 Km durch Hamburg
von Mona Lisa 20/6/2016, 09:31

» Zuhause zu vergeben
von Mona Lisa 6/6/2016, 12:42

» Weiterer Wolf mit Sender aus Munster ist tot...
von Anusch 4/6/2016, 12:05

» Im Entstehen begriffenen Hummelstaat retten
von Heike 26/5/2016, 19:34

» zum Thema Wolf im Netz gefunden
von Heike 25/5/2016, 17:30

» Das Kükenschreddern geht weiter
von Mona Lisa 24/5/2016, 08:23

» Luk, 3 Jahre alter Kromi-liker Fox-Terrier im Tierheim Rüsselsheim
von Candy 22/5/2016, 16:56

» 40 Hennen Köpfe abgerissen
von Fritzi 18/5/2016, 13:41

» Isabell aus Italien jetzt auf Pflegestelle im Allgäu
von Anusch 11/5/2016, 11:00

» Bußgeld-Katalog / Tiere im Auto
von Fritzi 10/5/2016, 16:27

» Kontaktadressen / Rettet die Goldenstedter Wölfin vor dem Abschuß! Trauer um MT6
von Heike 2/5/2016, 19:05


Ö: Benni, DSH-Mix, *2007 - wartet seit 2010

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ö: Benni, DSH-Mix, *2007 - wartet seit 2010

Beitrag von Gast am 14/5/2013, 16:36



Benni, DSH-Mischling, geboren Ende 2007, kastriert, gechipt und geimpft
ist ein recht sensibler Hund, der Zeit braucht um jemanden zu vertrauen,
allerdings ist er dann ein richtig liebenswerter, anhänglicher ,
unkomplizierter und treuer Hund. Dann liebt er es gestreichelt zu werden
und ist sehr umgänglich. Er geht sehr gerne spazieren und benimmt sich
hierbei auch sehr manierlich, hat keine Probleme mit irgendwelchen
Umweltreizen, nur Hundebegegnungen sind etwas stressig.

Scheinbar wurde er nie sozialisiert und ist im Umgang mit anderen Hunden
kompliziertert. Seine Betreuerin meint, er fühlt sich von fremden
Hunden bedroht. Erwähnenswert ist jedoch auch, dass Benni seinen Zwinger
bereits schon einmal mit einer Hündin geteilt hat. Diese Hündin war
anfangs seine Zwingernachbarin, da sie sich scheinbar verstanden haben,
teilten sie sich später einen Zwinger. Die Hündin ist mittlerweile
vermittelt und alle anderen Vergesellschaftungsversuche sind leider
schief gegangen. Jedoch hat man hierbei Benni vielleicht auch nicht die
nötige Zeit gegeben. Wenn man mit Benni nun beim Spazierengehen auf
seine Zwingernachbarn trifft, so ist Benni viel entspannter als bei
fremden Hunden. Die meisten fremden Hunde in seiner Nähe bedeuten Stress
für ihn.

Allgemein bedeutet die Tierheimsituation großen Stress für Benni, was
für eine freundliche Kontaktaufnahme mit anderen Hunden sicherlich nicht
förderlich ist.

Ideal wäre für Benni jemand, der ihn ruhig und souverän durchs Leben
führt, jemand der gerne mit dem Hund unterwegs ist und ihm auch die Zeit
gibt, die er braucht, um Vertrauen zu fassen.

Da Benni etwas länger benötigt jemandem zu vertrauen, ist eine
entsprechende Kennenlernphase vor einer Vermittlung notwendig. Bei
fremden Menschen ist Benni zurückhaltend und möchte nicht bedrängt
werden. Trifft man aber fremde Menschen auf der Straße und unterhält
sich mit ihnen, so bleibt Benni ruhig neben einem stehen, das stellt für
ihn kein Problem dar.

Laut Vorbesitzer soll er mit Katzen, Kindern und Kleintieren verträglich
sein. Allerdings hat er schon etwas Jagdtrieb. Aber es ist somit
anzunehmen, dass er Katzen und Kleintiere auf seinem vorherigen Platz
kennengelernt hat und sozusagen die hauseigenen Tiere toleriert. Kinder
sollten groß und klug genug sein um zu verstehen, dass Hunde auch Ruhe
brauchen und kein Spielzeug sind.

Autofahren scheint Benni noch nicht wirklich zu kennen, das wird aber momentan geübt.

Benni wartet bereits seit 3 Jahren auf ein Zuhause!!

Kontakt:
Arche Noah Graz; Neufeldweg 211, 8041 Graz
0043316/421942
heimleitung@archenoah.at
www.archenoah.at

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten