Die neuesten Themen
» Plastik im Futter?
von mispel 26/6/2017, 11:12

» Bello, 2,5 Jahre alt, 43cm kleiner Grieche,Kromi-like
von Mona Lisa 9/6/2017, 09:26

» Klara vom Strithorst geb. 13.3.14
von Anusch 31/5/2017, 11:25

» Luchse getötet und Vorderbeine abgeschnitten
von Anusch 29/5/2017, 12:30

» Steinhausen 04.03.2017
von Anusch 2/3/2017, 12:25

» Posten von Links
von Candy 1/2/2017, 09:56

» Hundehaltung im Zwinger ok?
von Fritzi 4/1/2017, 16:52

» Lucia 1.5 Jahre Terrier
von Fritzi 24/11/2016, 11:55

» Leni, 11 Monate, Terrier-Mix
von Candy 20/11/2016, 16:07

» Emmi (Bijou) Kromi-Hündin , 4 Jahre
von Anusch 21/9/2016, 20:04

» BLANCA vom Lauratal
von Anusch 13/9/2016, 16:07

» Bruce 12 jähriger Wuschelhund hat Herrchen verloren
von Fritzi 11/9/2016, 15:30

» Ausgesetzte Tiere
von Anusch 9/9/2016, 08:17

» Boni, Mischlingshündin aus Spanien
von Heike 10/8/2016, 18:40

» Komfohrländer Moritz sucht neues Zuhause
von Anusch 30/7/2016, 08:53

» KESSY , 7 Jahre, Tierheim Rüsselsheim
von Fritzi 29/7/2016, 12:28

» Till aus Celle sucht neues Zuhauses
von Fritzi 29/7/2016, 12:23

» da sollte geholfen werden :)
von Fritzi 22/7/2016, 22:03

» Deshalb musste MT6 " Kurti " sterben
von Mona Lisa 17/7/2016, 19:33

» Jeff lief 120 Km durch Hamburg
von Mona Lisa 20/6/2016, 09:31

» Zuhause zu vergeben
von Mona Lisa 6/6/2016, 12:42

» Weiterer Wolf mit Sender aus Munster ist tot...
von Anusch 4/6/2016, 12:05

» Im Entstehen begriffenen Hummelstaat retten
von Heike 26/5/2016, 19:34

» zum Thema Wolf im Netz gefunden
von Heike 25/5/2016, 17:30

» Das Kükenschreddern geht weiter
von Mona Lisa 24/5/2016, 08:23

» Luk, 3 Jahre alter Kromi-liker Fox-Terrier im Tierheim Rüsselsheim
von Candy 22/5/2016, 16:56

» 40 Hennen Köpfe abgerissen
von Fritzi 18/5/2016, 13:41

» Isabell aus Italien jetzt auf Pflegestelle im Allgäu
von Anusch 11/5/2016, 11:00

» Bußgeld-Katalog / Tiere im Auto
von Fritzi 10/5/2016, 16:27

» Kontaktadressen / Rettet die Goldenstedter Wölfin vor dem Abschuß! Trauer um MT6
von Heike 2/5/2016, 19:05


Hundehaltung in der Hitze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hundehaltung in der Hitze

Beitrag von Candy am 19/7/2013, 10:16

Hunde vertragen heiße Temperaturen nicht gut.
Bei längeren Spaziergängen empfiehlt es sich, für den Vierbeiner Wasser mitzuführen.

Eine genaue Beobachtung des Hundes kann Schlimmeres verhindern.
Bekommt der Hund glasige Augen oder eine tiefrote Zunge, dann ist Abkühlung hochdringlich, denn dem Tier wird die Hitze schon unerträglich.

Gleichgewichtsstörungen, Spucken oder gar Ohnmacht sind Anzeichen für einen Hitzeschlag und erfordern sofort einen Gang zum Tierarzt.

Empfehlung für heiße Tage:
Lassen Sie den Hund ruhen.
Geben Sie reichlich Wasser.
Spaziergänge sollten kurz sein.
AUF KEINEN FALL DARF DER HUND ALLEIN IM AUTO GELASSEN WERDEN.

_________________
avatar
Candy
Admin

Anzahl der Beiträge : 15823
Anmeldedatum : 10.06.10

http://kromi-candy.de/

Nach oben Nach unten

Re: Hundehaltung in der Hitze

Beitrag von Chester am 19/7/2013, 10:44



Trotz Hitze, ein Spurt muß sein sehr glücklich , allerdings war es heute morgen noch 
sehr angenehm mit den Temperaturen.
avatar
Chester
Vorzüglich 500 und mehr Beiträge

Anzahl der Beiträge : 3636
Anmeldedatum : 14.06.10
Alter : 54

http://www.kromfohrlaender-vom-kleinen-Wingert.de

Nach oben Nach unten

Re: Hundehaltung in der Hitze

Beitrag von Flori am 19/7/2013, 10:56

Bei diesem Temperaturen kann es Hund und Mensch auch im Garten gut aushalten oder?
avatar
Flori
Vorzüglich 500 und mehr Beiträge

Anzahl der Beiträge : 7499
Anmeldedatum : 21.06.10

http://kromi.jimdo.com/flori/

Nach oben Nach unten

Re: Hundehaltung in der Hitze

Beitrag von Jette am 19/7/2013, 11:05

Morgens mache ich nur eine kurze Runde damit Jette sich lösen und schnüffeln kann. 
Auf dem REückweg gehen wir ein Stück auf einer selten befahrener Strasse die im Schatten liegt. Während des Laufens mache ich mit Jette Übungen.

Die große Runde machen wir Abends. Wasser haben wir immer dabei, das trinkt Jette ungern. Lieber erst wieder zuhause. Sie trinkt auch nicht aus (sauberen) Bächen oder aus den angesabberten Näpfen in der HuSchu.

Jette frisst zur Zeit sehr wenig, was ich in den letzten zwei Wochen an Futter weggeworfen habe!
Morgens sind es zwei kleine Hundekuchen von Meradog, manchmal Mittags, manchmal Abends Nassfutter (da kommen wir momentan höchstens auf 100g, sonst 260g), manchmal Tro-Fu (max 50g, sonst 80g), manchmal Rindergulasch mit Flocken, da haut sie dann rein.
Heute versuche ich mal angebratenes Hack mit Flocken.
avatar
Jette
Vorzüglich 500 und mehr Beiträge

Anzahl der Beiträge : 2105
Anmeldedatum : 06.02.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Hundehaltung in der Hitze

Beitrag von Fritzi am 19/7/2013, 12:28

Wenn wir hier um den Ort herum unterwegs sind, brauche ich kein Wasser mitzunehmen.

Wir kommen an mindestens 2 Quellen und zwei klaren Bächen vorbei.

Zur Zeit springt Lucky mehrmals ins Wasser ohne Aufforderung.

Er schaut mich fragend an, wenn Frauchen nicht nein sagt, dann nix wie rein ins Wasser und genüßlich mindestens 1/2 bis 3/4 eingetaucht in das erfrischende Nass.
avatar
Fritzi
Vorzüglich 500 und mehr Beiträge

Anzahl der Beiträge : 11478
Anmeldedatum : 30.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Hundehaltung in der Hitze

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten