Die neuesten Themen
» Plastik im Futter?
von mispel 26/6/2017, 11:12

» Bello, 2,5 Jahre alt, 43cm kleiner Grieche,Kromi-like
von Mona Lisa 9/6/2017, 09:26

» Klara vom Strithorst geb. 13.3.14
von Anusch 31/5/2017, 11:25

» Luchse getötet und Vorderbeine abgeschnitten
von Anusch 29/5/2017, 12:30

» Steinhausen 04.03.2017
von Anusch 2/3/2017, 12:25

» Posten von Links
von Candy 1/2/2017, 09:56

» Hundehaltung im Zwinger ok?
von Fritzi 4/1/2017, 16:52

» Lucia 1.5 Jahre Terrier
von Fritzi 24/11/2016, 11:55

» Leni, 11 Monate, Terrier-Mix
von Candy 20/11/2016, 16:07

» Emmi (Bijou) Kromi-Hündin , 4 Jahre
von Anusch 21/9/2016, 20:04

» BLANCA vom Lauratal
von Anusch 13/9/2016, 16:07

» Bruce 12 jähriger Wuschelhund hat Herrchen verloren
von Fritzi 11/9/2016, 15:30

» Ausgesetzte Tiere
von Anusch 9/9/2016, 08:17

» Boni, Mischlingshündin aus Spanien
von Heike 10/8/2016, 18:40

» Komfohrländer Moritz sucht neues Zuhause
von Anusch 30/7/2016, 08:53

» KESSY , 7 Jahre, Tierheim Rüsselsheim
von Fritzi 29/7/2016, 12:28

» Till aus Celle sucht neues Zuhauses
von Fritzi 29/7/2016, 12:23

» da sollte geholfen werden :)
von Fritzi 22/7/2016, 22:03

» Deshalb musste MT6 " Kurti " sterben
von Mona Lisa 17/7/2016, 19:33

» Jeff lief 120 Km durch Hamburg
von Mona Lisa 20/6/2016, 09:31

» Zuhause zu vergeben
von Mona Lisa 6/6/2016, 12:42

» Weiterer Wolf mit Sender aus Munster ist tot...
von Anusch 4/6/2016, 12:05

» Im Entstehen begriffenen Hummelstaat retten
von Heike 26/5/2016, 19:34

» zum Thema Wolf im Netz gefunden
von Heike 25/5/2016, 17:30

» Das Kükenschreddern geht weiter
von Mona Lisa 24/5/2016, 08:23

» Luk, 3 Jahre alter Kromi-liker Fox-Terrier im Tierheim Rüsselsheim
von Candy 22/5/2016, 16:56

» 40 Hennen Köpfe abgerissen
von Fritzi 18/5/2016, 13:41

» Isabell aus Italien jetzt auf Pflegestelle im Allgäu
von Anusch 11/5/2016, 11:00

» Bußgeld-Katalog / Tiere im Auto
von Fritzi 10/5/2016, 16:27

» Kontaktadressen / Rettet die Goldenstedter Wölfin vor dem Abschuß! Trauer um MT6
von Heike 2/5/2016, 19:05


Petition: Verbieten Sie Pferdekutschen in Palma de Mallorca

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Petition: Verbieten Sie Pferdekutschen in Palma de Mallorca

Beitrag von Candy am 15/4/2015, 16:09

https://www.change.org/p/b%C3%BCrgermeister-von-palma-de-mallorca-verbieten-sie-pferdekutschen?utm_source=action_alert&utm_medium=email&utm_campaign=285406&alert_id=guNcwZAoLP_UhYtkVasJsL%2Fv1dFCXuB0pYBuXhJqFyYwvdcYR8NB1Y%3D
https://www.change.org/p/b%C3%BCrgermeister-von-palma-de-mallorca-verbieten-sie-pferdekutschen?utm_source=action_alert&utm_medium=email&utm_campaign=285406&alert_id=guNcwZAoLP_UhYtkVasJsL%2Fv1dFCXuB0pYBuXhJqFyYwvdcYR8NB1Y%3D schrieb:Verbieten Sie Pferdekutschen in Palma de Mallorca
Am 8. April brach auf der Adolfo-Suarez-Straße gegenüber von der Kathedrale (La Seu) in Palma de Mallorca ein Pferd wegen der hohen Temperaturen zusammen. Auch wenn der Sommer mit Temperaturen zwischen 35 und 40 Grad noch gar nicht begonnen hat, leiden die Tiere sehr unter den Folgen ihrer Ausbeutung.

Seit Jahren gibt es zahlreiche Zwischenfälle, bei denen die Tiere von ihren ungeduldigen Fahrern geschlagen und völlig vernachlässigt werden oder bei denen sie durch die starke Hitze oder viel zu lange Arbeitszeiten zu Tode kommen. Erst im letzten Jahr war eine Stute in der Jaume-III-Straße zusammengebrochen. Vor den Augen zahlreicher Touristen und Passanten schlug der Kutscher brutal auf das wehrlose Tier ein. Die lokale und internationale Presse berichtete über diesen Zwischenfall.

Pferde sind gezwungen, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr, körperlich harte Arbeit zu verrichten. Egal ob bei brühender Hitze oder klirrender Kälte - ja sogar wenn es in Palma schneit (wie am 4. Februar 2012) müssen die Tiere auf die Straße.

Die Pferde sind gezwungen, die Wagen durch die halbe Stadt zu ziehen, was häufig zu einer Erkrankung der Atemwege führt, da die Tiere Abgase einatmen. Sie entwicklen chronische Probleme, die ihre Beinmuskulatur schwächen, da sie immer wieder über den harten Straßenasphalt laufen müssen. Das Ziehen der schweren Wagen und die Misshandlungen verursachen ernste Verletzungen, für die allzu häufig die medizinische Behandlung fehlt.

Wenn die Pferde nicht arbeiten, sind sie in viel zu kleinen Ställen eingepfercht. Dort sind sie nicht in der Lage, sich umzudrehen, die Beine auszuruhen oder sich richtig zu erholen. Deshalb bitten wir die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca die Pferdekutschen zu verbieten und z.B. durch Oldtimer zu ersetzen, sodass die Kutscher ihren Job nicht verlieren.

https://www.change.org/p/b%C3%BCrgermeister-von-palma-de-mallorca-verbieten-sie-pferdekutschen?utm_source=action_alert&utm_medium=email&utm_campaign=285406&alert_id=guNcwZAoLP_UhYtkVasJsL%2Fv1dFCXuB0pYBuXhJqFyYwvdcYR8NB1Y%3D

_________________
avatar
Candy
Admin

Anzahl der Beiträge : 15823
Anmeldedatum : 10.06.10

http://kromi-candy.de/

Nach oben Nach unten

Re: Petition: Verbieten Sie Pferdekutschen in Palma de Mallorca

Beitrag von Fritzi am 15/4/2015, 22:12

HMMMM

Die Spanier gehen mit ihren Tieren viel anders um als bei uns!

Wenn man nun die Pferdekutschen verbietet, landen diese Pferde unweigerlich beim Pferdemetzger, weil unrentabel.
avatar
Fritzi
Vorzüglich 500 und mehr Beiträge

Anzahl der Beiträge : 11472
Anmeldedatum : 30.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Petition: Verbieten Sie Pferdekutschen in Palma de Mallorca

Beitrag von Candy am 16/4/2015, 09:33

Verbote haben häufig eine Übergangszeit.
Das ist auch beim Verbot des Kükenschredderns zu sehen.

Petitionen wirken!

_________________
avatar
Candy
Admin

Anzahl der Beiträge : 15823
Anmeldedatum : 10.06.10

http://kromi-candy.de/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten